Online Mediation Glaubenssatz 1 

Mediation funktioniert nur im unmittelbaren Kontakt mit dem Mediator!

Denn nur im persönlichen Kontakt gelingt es mir, eine vertrauensvolle Beziehung zu meinen Klienten aufzubauen. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass diese vertrauensvolle Basis mein bester Allierter gegen das Anzweifeln meiner Allparteilichkeit ist und dafür sorgt, dass im Verlaufe der Konfliktklärung so manche emotionale Woge nicht zum Prozess-Brecher wird.

Stimmt. Stimmt sogar absolut! Aber ich musste in den letzten Wochen lernen, dass persönlicher Kontakt sehr gut über Video herzustellen ist. Empathie, Anteilnahme, Humor und Klarheit geben auch im Online-Meeting ein gutes Bild ab! 

Ein paar Klippen muss ich bei Online Mediationen bezüglich des Beziehungsmangagements allerdings schon nehmen. Meistens sind meine Web-Mediationsgäste z.B. deutlich unsicherer als ich im Erstkontakt per Video. Klar, sie müssen ja auch entscheiden, ob sie sich so bei mir mit ihrem Anliegen gut aufgehoben fühlen! Da braucht es deutlich mehr Führung meinerseits in der unverfänglichen Aufwärmphase, als in der 'klassischen Mediation'. In den ersten Minuten muss alles stimmen! Die Begrüßung, die eröffnenden Fragen, die Selbstaussagen, die Antworten und die Mimik. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der webbasierten Mediation sollen sich ja so schnell wie möglich mit mir und dem Setting wohlfühlen. 
Ich habe schnell gelernt, dass ich im Erstkontakt bei Onlline Konfliktberatungen alles noch ein wenig mehr als im Erstkontakt bei Offline Mediationen einsetzen muss. Noch mehr Empathie, noch mehr Struktur, noch mehr Humor, noch mehr Persönlichkeit.
Vor allem aber darf die Technik nicht ruckeln oder versagen. Wäre das so, hätte ich die Sorge, dass es gleich als 'schechtes Omen' für den gesamten Online Mediationsprozess aufgefasst wird. Anders als beim Webinar passt hier aber ein 'Technik-Check-In' als Einstieg einfach nicht. Deshalb habe ich mich soviel wie noch nie vorher in meinen Leben mit Technik, Apps und Studien dazu beschäftigt. Welche Online Meeting Plattform bietet Stabilität, Bedienungskomfort und Datensicherheit? Wie sorge ich für wirklich gute Bild- und Tonqualität? Wie sichere ich die Ergebnisse? Und vieles mehr stand auf meiner Fragenliste. 
Die Recherche scheint sich gelohnt zu haben. Bisherige Technikprobleme = 0.

Und was ist mit meinem Glaubenssatz 1?!
Der musste sich eines Fresh-ups unterziehen!

Glaubenssatz 1 revised

Tragfähigen persönlichen Kontakt kann ich auch in Online Mediationen schnell herstellen!

ABER:

Team-Mediation funktioniert nur im unmittelbaren Kontakt mit dem Mediator!